Feierliche Ernennung des neuen Schulleiters

Eigentlich ist er schon einige Zeit im Amt und führt elegant und ohne persönliche Eitelkeiten die Abendschule Heppenheim in Nachfolge des früheren Leiters Winfried Hammacher: Stephan Dröscher hat nach langer, arbeitsintensiver Weiterentwicklung der Schule nun erhalten, was er nach Meinung des Kollegiums durch seinen kollegialen Führungsstil und seinen unermüdlichen Einsatz auch verdient hat: Die dauerhafte Ernennung zum Schulleiter der Abendschule Heppenheim mit Abendgymnasium und Abendrealschule.

Am Freitag, den 1. Februar konnte er im Musiksaal des Starkenburg-Gymnasiums, in dem auch die Abendschule beheimatet ist, die Ernennungsurkunde aus den Händen von Jochen Kleinschmidt vom Hessischen Kultusministerium entgegennehmen.

Der frischgebackene Studiendirektor wurde in Reden von Georg Wittich vom Staatlichen Schulamt Gießen, der Stellvertretenden Schulleiterin Heike Hasenfratz und der Persönalrätin Antje Mead gewürdigt. Seine Stellvertreterin hob in einer sehr persönlichen Rede Dröschers frühere Tätigkeit als Reiseleiter hervor, die ihn auch im Lehrerdasein und als Schulleiter mit der Kompetenz des Führens von mitunter schwierigen Gruppen ausgestattet hat. Hinzu kommt eine dreijährige Coaching-Ausbildung in der PrEssenz-Arbeit, die Prozessorientierung und systemische Kompetenz zum Kern seiner Arbeit gemacht hat.

Zusammen mit seiner Ernennung als Schulleiter fällt auch Dröschers Abordnung an das Abendgymnasium Darmstadt, um auch hier gleichzeitig den vakant gewordenen Schulleiterposten zu übernehmen. Man darf gespannt sein, wie der ehemalige Reiseleiter gleich zwei Reisegruppen parallel führen wird. An Kompetenzen dazu fehlt es ihm jedenfalls nicht.

 

 

Social Media

Benutzer online

Aktuell sind 43 Gäste und keine Mitglieder online